Sinn des Testwahns

Hoch-positive Menschen entwickeln in der Regel Symptome und bleiben deshalb nicht unentdeckt. Menschen mit niedrigerer Viruslast, die meist keine Symptome haben, kann man nur mit sehr sensitiven Methoden entdecken, in der Regel aber nicht durch Antigen-Schnelltests